Link zur Startseite

"Ralfs Farben" von Lukas Marxt - Weltpremiere am Locarno Film Festival

"Wir können nicht dasselbe Licht verwenden..." (Ralf) © Lukas Marxt
"Wir können nicht dasselbe Licht verwenden..." (Ralf)
© Lukas Marxt

Lukas Marxt zeigt sein außergewöhnliches Porträt eines schizophrenen Mannes in der Moving Ahead Competition auf dem Externe Verknüpfung Locarno Film Festival vom 7. bis 17. August 2019.

"Lanzarote. Ein experimentelles Porträt eines schizophrenen Mannes. Landschaft und Kino amalgamieren in diesem Film, sind Denk- und Empfindungsräume eines Innen und doch eben auch projizierte Bilder eines Außen. Ein Stillstehen in Bewegung, ein Verharren im Fortlaufen, ein Gemälde in der Zeit. Das Denken des Mannes im Zentrum des Films verläuft nicht entlang gerader Linien, sondern in Kreisen, Spirlen und Möbiusschleifen und bestimmt die filmische Struktur." (Lukas Marxt)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).